Miteigentum – Wohnungseigentum

[mp_row] [mp_span col="12"] [mp_text]
Miteigentum - Wohnungseigentum
[/mp_text] [/mp_span] [/mp_row] [mp_row] [mp_span col="12"] [mp_text]
Ich werde sehr oft gefragt wo der Unterschied zwischen den beiden Arten von Eigentum ist.

Miteigentum:

Bei schlichtem Miteigentum ist man anteiliger Eigentümer einer Liegenschaft.
Bezüglich Nutzung ist in der Regel nichts geregelt.
Man könnte eine Regelung mittels eines Nutzungsvertrages schaffen.


Wohnungseigentum:

Das Wohnungseigentum ist auch ein Miteigentum (Mindestanteil) mit einer ganz genauen Regelung über die Nutzung der einzelnen Teile der Liegenschaft.
Typischerweise kann z.B.: ein Wohnungseigentümer seine Wohnung alleine und exklusiv nutzen ohne die anderen Miteigentümer fragen zu müssen.
Das Wohnungseigentum besitzt eine eigene gesetzliche Grundlage mit dem Wohnungseigentumsgesetz.
[/mp_text] [/mp_span] [/mp_row]

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben